Beteiligte Institutionen

Gefördert von der Fritz und Hildegard Berg-Stiftung.

 

Publikationen

Folgende Veröffentlichungen sind direkt aus dem Projekt oder als Vorarbeiten zum Projekt autonomMOBIL entstanden:
Bödeker, M. & Reyer, M. (2014). Auswirkungen der Walkability auf Senioren. In J. Bucksch & S. Schneider (Hrsg.), Walkability. Das Handbuch zur Bewegungsförderung in der Kommune (S. 229-239). Bern: Huber.

Lindemann, U., Stotz, A., Beyer, N., Oksa, J., Skelton, D. A., Becker, C., ... & Klenk, J. (2017). Effect of indoor temperature on physical performance in older adults during days with normal temperature and heat waves. International journal of environmental research and public health, 14(2), 186; doi:10.3390/ijerph14020186

Penger, S.
& Oswald, F. (2017). A New Measure of Mobility-Related Behavioral Flexibility and Routines in Old Age. Journal of Gerontopsychology and Geriatric Psychiatry, 30(4), 153-163.

Reyer, M., Fina, S., Siedentop, S. & Schlicht, W. (2014). Walkability is only part of the story: Walking for transportation in Stuttgart, Germany. International Journal of Environmental Research and Public Health, 11(6), 5849-5865; doi:10.3390/ijerph110605849.

Schlicht, W., Oswald, F. & Reyer, M. (2016). Die altersfreundliche Stadt. Public Health Forum, 24(4), 301-303.

Stotz, A., Rapp, K., Oksa, J., Skelton, D. A., Beyer, N., Klenk, J., Becker, C. & Lindemann, U. (2014). Effect of a Brief Heat Exposure on Blood Pressure and Physical Performance of Older Women Living in the Community—A Pilot-Study. International Journal of Environmental Research and Public Health, 11(12), 12623-12631; doi:10.3390/ijerph111212623
 
Von den Projektteilnehmer/innen zum Themenkomplex gehaltene Vorträge:

Ahmadi, Y. (2015, November). Urbane Platzäume im Klimawandel– Anforderungen an eine klimasensible und altersangepasste Freiraumgestaltung. Vortrag auf dem zweiten Forum Architekturwissenschaft "Architektur im Gebrauch. Gebaute Umwelt als Lebenswelt", Schader-Stiftung, Darmstadt, Deutschland.

Conrad, K. (2015, September). Alltagsmobilität älterer Menschen in Stuttgart. Analyse klimati-scher Bedingungen und urbaner Infrastrukturen. Vortrag auf der gemeinsamen Jahrestagung der Sektion III: Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Gerontologie und der Sektion IV: Soziale Gerontologie und Altenarbeit der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) – Lebensorte. Raum als Kontext des Alterns, Mannheim, Deutschland.

Penger, S. (2015, September). Alltägliche Mobilität Älterer im urbanen Raum unter Berücksichtigung von Klimaerleben und Handlungsflexibilität. Vortrag auf der gemeinsamen Jahrestagung der Sektion III: Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Gerontologie und der Sektion IV: Soziale Gerontologie und Altenarbeit der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) – Lebensorte. Raum als Kontext des Alterns, Mannheim, Deutschland. 

Reyer,  M. (2016, September). Walkability und Alltagsaktivität Älterer. Vortrag beim Runden Tisch zur Bewegungsförderung älterer Menschen in Stuttgart, Stuttgart, Deutschland.

Reyer, M. (2016, April). Walkability - wie die Stadtgestaltung unsere Alltagsaktivität beeinflusst. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "gesund.ES Leben in der Stadt. Gesundheit - Gemeinsam - Gestalten" der Stadt Esslingen, Esslingen, Deutschland.

Reyer, M. (2015, September). Walkability in Stuttgart – unterscheiden sich Ältere aus unterschiedlichen Stadtgebieten in ihrem alltäglichen Gehverhalten? Vortrag auf der gemeinsamen Jahrestagung der Sektion III: Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Gerontologie und der Sektion IV: Soziale Gerontologie und Altenarbeit der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) – Lebensorte. Raum als Kontext des Alterns, Mannheim, Deutschland.

Reyer, M. (2014, Dezember). Aktivitätsförderung im öffentlichen Raum: gebaute Umwelt als Chance und Risiko für das Aktivitätsverhalten Älterer. Vortrag auf der Fachtagung Alternde Gesellschaft – Herausforderung für die Kommunen, Stuttgart, Deutschland.

Effect of a Brief Heat Exposure on Blood Pressure and Physical Performance of Older Women Living in the Community—A Pilot-Study - See more at: http://www.mdpi.com/1660-4601/11/12/12623/htm#sthash.33GSiPJv.dpuf